5 Antworten

  1. Dem kann ich zu 100 Prozent zustimmen. Schaut man in unsere Partnergemeinde Regnitzlosau ist hier in den Wohngebieten überall 30er Zone. Oder auch in Hof. Definitiv ist hier eine Temporeduzierung notwendig.

  2. Bin auch der Meinung, das es sehr zuträglich und notwendig ist für die Sicherheit im Wohngebiet ein Tempolimit von 30 festzulegen.
    Wie man in den letzten Jahren beobachten konnte, wächst dieses Gebiet zunehmend mit jungen Familien. Für die Zukunft wäre dieses Tempolimit mehr als sinnvoll!

  3. Ich stimme dem Kommentar zu 100% zu. In den Wohngebieten gibt es wieder mehr junge Familien mit kleinen Kindern, die man mit einer Tempo-30-Zone schützen sollte. Den sind die Autos rum um die Kurve in der Justus-von-Liebig-Straße, wird Gas gegeben und das muss nicht sein.

  4. Auch aus unserer Sicht sollte eine 30er-Zone zum Standard in Wohngebieten werden. Wir konnten leider speziell in unserer Straße schon oft kritische Situationen aufgrund schnell fahrender Autos beobachten.

  5. Wir hatten den Wunsch schon vor 30 Jahren. Er wurde damit beantwortet, dass es in der Regel die Anwohner sind die zu schnell fahren ( abgesehen von rasenden Pflegediensten). …und ich kann dies aus Erfahrung bestätigen. Leider! Helfen tut das Parken auf der Straße um ganz bewußt Engstellen ( passierbar für Notdienste!) zu generieren bzw den Durchblick bis ans Ende der Straße zu blockieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert